The Value of Information

Die APA – Austria Presse Agentur ist die österreichische Nachrichtenagentur und der führende Informationsdienstleister des Landes. Ihre Eigentümer sind 12 österreichische Tageszeitungen und der ORF. Diese garantieren gemeinsam die Unabhängigkeit und Unparteilichkeit der APA. Die Rechtsform der APA ist die einer eingetragenen Genossenschaft. Da alle Mitgliedsmedien – unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit – gleichen Zugang zu APA-Informationen haben, trägt die APA durch diese Struktur zur Medienvielfalt in Österreich bei.

Als Primär-Informationsquelle ist die APA wesentliches Leitmedium des Landes und erbringt für die österreichische Gesellschaft zentrale Infrastrukturleistungen auf dem Sektor der Information. Als führender Lieferant von Informationsdienstleistungen stellt die APA-Gruppe den heimischen Medien – insbesondere Tageszeitungen, Radio und Fernsehen, aber auch Online-Diensten und Zeitschriften – sowie Informationsmanagern und -managerinnen in Unternehmen, Politik, Verbänden und Institutionen die Nachrichtenbasis für ihre tägliche Arbeit zur Verfügung.

Die APA-Gruppe ist in vier Geschäftsfeldern tätig: Nachrichtenagentur, Bildagentur, Informationsmanagement und Informationstechnologie. Die Redaktionen der APA sorgen für Nachrichtendienste in Wort, Bild, Grafik, Audio und Video, die hochaktuell rund um die Uhr zur Verfügung gestellt werden. Tochterunternehmen bieten Verbreitungs-, Recherche- und Wissensmanagementdienste sowie Informationstechnologie-Lösungen.

Die gesellschaftliche Funktion der APA – Austria Presse Agentur

Dem Basisdienst, dem Kernprodukt der APA-Redaktion, kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Der Basis-Nachrichtendienst, der nach den Grundsätzen Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Ausgewogenheit erstellt wird, erfüllt die Funktion eines „Public Service“. Er erhebt den Anspruch, Fakten zu berichten – jederzeit, verlässlich, unparteiisch, umfassend und zeitnah. Die APA erfüllt damit eine „öffentliche Aufgabe“ in privatem Auftrag. Als genossenschaftlich organisiertes Unternehmen unterliegt sie keinerlei Weisungs- und Kontrollrechten oder sonstigen Einflussmöglichkeiten durch öffentliche oder nicht-öffentliche Einrichtungen. Sie bezieht keinerlei Presseförderungen, Subventionen oder ähnliches. Profitabilität und wirtschaftlicher Erfolg ermöglichen wirtschaftliche Unabhängigkeit, die ihrerseits die entscheidende Voraussetzung für jegliche redaktionelle Unabhängigkeit darstellt. Diese Unabhängigkeit betrachtet die APA als zentrale Prämisse für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Aufgabe.

Gedächtnis der Nation

Darüber hinaus fungiert die APA als digitales „Gedächtnis der Nation“. Sie ist nicht nur das größte Datenbankunternehmen des Landes, sondern gleichzeitig eines der größten des deutschen Sprachraumes. Insgesamt bietet die APA rund 360 Datenbanken mit mehr als 130 Millionen Dokumenten an. Dazu zählen neben den APA-Diensten auch internationale Nachrichtenagenturen, nationale und internationale Zeitungen und Zeitschriften, Nachrichtenbeiträge aus Radio und Fernsehen (z. B. ORF-Informationssendungen) sowie zahlreiche Firmen- und Fachdatenbanken. Darüber hinaus arbeitet die APA als hochspezialisierter und innovativer Anbieter von technischen Dienstleistungen für Medien und mediennahe Betriebe und Organisationen.

Über die Medien hinaus bietet die APA mit ihren multimedialen Nachrichtenangeboten, Datenbanken sowie den umfassenden technischen Dienstleistungen nicht nur die substanzielle Basis für die tägliche Arbeit in den Medien, sondern auch Services und Entscheidungsgrundlagen für Politik und Wirtschaft.

Eigentümer APA – Austria Presse Agentur (, KB)
Seite empfehlen
Mehr zu diesem Artikel