Willkommen beim führenden Informations-dienstleister Österreichs. Unsere Produkte und Services
  • May stellt im Unterhaus ihre Pläne vor
    Mit Spannung wird der "Plan B" der britischen Premierministerin Theresa May für einen Austritt aus der EU erwartet. ...
    Mit Spannung wird der "Plan B" der britischen Premierministerin Theresa May für einen Austritt aus der EU erwartet. Knapp eine Woche nach dem Nein des Unterhauses zum Brexit-Abkommen will May am Nachmittag vor den Abgeordneten darlegen, ...
Aus dem APA-Newsroom
...
Erdogan und Trump haben miteinander telefoniert

Ankara

Erdogan bot Trump Übernahme der syrischen Stadt Manbij an

Die Türkei erklärt sich bereit, die Sicherheit in der nordsyrischen Grenzstadt Manbij zu übernehmen. Einen entsprechenden Vorschlag unterbreitete der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Sonntag in einem Telefonat seinem US-Amtskollegen Donald Trump, wie das türkische Präsidialamt mitteilte.

...
Bei Obdachlosen ist der Unterschied noch größer

Wien

Mindestsicherung: Dauerhaft Arme sterben zehn Jahre früher

Dauerhaft arme Menschen sterben zehn Jahre früher als der Rest der Bevölkerung. Das hat eine von der Statistik Austria durchgeführte Sonderauswertung der EU-Sozialstudie SILC ergeben. Noch größer ist der Unterschied bei Obdachlosen. Die Armutskonferenz, ein Netzwerk sozialer Hilfsorganisationen, warnt daher davor, die Situation von Mindestsicherungsbeziehern weiter zu verschlechtern.

...
Der Schatten der Erde verdunkelte den Mond

Wien

Klare Sicht auf totale Mondfinsternis

Früh aufstehen und warm anziehen musste man sich am Montagfrüh, um die totale Mondfinsternis beobachten zu können. Doch der frühe Start in die Woche wurde - zumindest in Wien - mit perfekter Sicht auf einen total verfinsterten, rötlich gefärbten Mond belohnt. Dutzende Personen kamen etwa auf die Sofienalpe in Wien-Penzing, wo man sich über "seit Wochen erstmals freie Sicht auf den Himmel" freute.

...
Brady führte sein Team gekonnt ins Endspiel

New Orleans (Louisiana)

Patriots und Rams erreichten Super Bowl

Beim diesjährigen Super Bowl am 3. Februar kommt es zur Begegnung zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams. Die Rams gewannen das erste Halbfinale des Tages gegen die New Orleans Saints 26:23 nach Verlängerung. Die Patriots setzten sich mit 37:31 gegen die Kansas City Chiefs durch.

Weitere Laden
Aus der APA-Gruppe

Mehr Raum für Ihre Themen

APA-Pressezentrum

Ob für Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen, Präsentationen oder digitale Workshops – laden Sie Ihre Gäste ins Zentrum des Newsgeschehens. Das neue APA-Pressezentrum liegt inmitten der Austria Presse Agentur am Wiener Naschmarkt. Den Grundriss haben w

Content Missing?

APA-Auftragsservices

Jahrzehntelange Erfahrung bei multimedialer Aufbereitung und Verbreitung von Information machen die APA zum idealen Partner für alle Content-Fragen.

APA-Campus

Wirtschaftslehrgang für Journalisten

APA-Campus, die Weiterbildungsreihe der APA - Austria Presse Agentur, erweitert ihr Programmangebot um einen hochqualifizierten Lehrgang im Bereich Wirtschaft

Digitaler Geschäftsbericht

APA-Geschäftsbericht 2017

Die Unternehmensgruppe rund um die APA erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 76,35 Mio. Euro und setzte die umfassende Innovationsoffensive fort. Alle Zahlen und Fakten zur Österreichischen Nachrichtenagentur finden sich im Digitalen APA-Geschäftsbericht

Networking-Reihe der APA und sd one

Digital Business Trends

Die Reihe bietet bei regelmäßigen Events in Wien, Graz und Linz neue Inputs sowie hochkarätige Expertinnen und Experten zu aktuellen Themen

Online-Zeitungsstand

Austria-Kiosk

Der Austria-Kiosk ist ein digitaler Zeitungsstand, in dem österreichische und internationale Tageszeitungen, zahlreiche Zeitschriften, Magazine und Fachmedien digital als E-Paper (PDF) gelesen werden können.

APA-Visual

Visualisierte Daten und Live-Content zum Ski Alpin Weltcup 2018/2019

Es wird wieder Winter! Und damit beginnt auch wieder der Ski Weltcup. Um bei diesem Event mit allen relevanten Informationen versorgt zu sein, bietet das APA Visual Line Paket für den Ski Weltcup die optimale Ausstattung.

Expertenwissen der APA

Whitepapers & Co.

Die APA stellt unverbindlich und kostenlos ihr Expertenwissen in Form von Whitepapers, Positionspapieren und Schriftenreihen zur Verfügung.

Weitere Laden
Aussendungen der APA-Gruppe
...

18.01.2019

APA-Science Event: Die "Grand Challenges" der Ethik - Welche Werte braucht die Wissenschaft? - LIVESTREAM

Wien (OTS) - Designer-Babys, autonome Fahrzeuge und Künstliche Intelligenz sind keine Utopien mehr. Neben technischen und wissenschaftlichen Fragen drängen ethische Aspekte in den Vordergrund: Soll alles, was theoretisch möglich ist, auch umgesetzt werden? Muss der Wertekompass der Wissenschaft nachjustiert werden? Zu diesem Thema diskutieren Expertinnen und Experten beim APA-Science-Event am 22. Jänner in Wien. Ort: TUtheSky, Getreidemarkt 9, 1060 Wien Zeit: 22.1.2019, ab 18 Uhr Anmeldung: [http://go.apa.at/OhJ8FdiY] (http://go.apa.at/OhJ8FdiY) LIVESTREAM: Ab 18:30 Uhr kann die Veranstaltung unter diesem Link live im Internet verfolgt werden: [http://go.apa.at/MfXzw27D] (http://go.apa.at/MfXzw27D) Keynote: * Barbara Prainsack, Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien; Mitglied der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt und der European Group on Ethics in Science and New Technologies Podium: Johann Čas, Institut für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)\nLukas Kenner, stv. Direktor des Ludwig Boltzmann Instituts für Krebsforschung und Mitglied der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt\nMichael Litschka, Department Medien & Wirtschaft an der FH St. Pölten\n Moderation: Christian Müller, APA Zwtl.: APA-Science – ein Netzwerk der APA Bildung, Forschung, Technologie und Innovation – APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA – Austria Presse Agentur bietet die Plattform [science.apa.at] (http://science.apa.at/) fundierte Berichterstattung zu Forschungs- und Bildungsthemen und aktuelle Beiträge von führenden Playern der österreichischen Wissenschaftslandschaft. APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken. Zwtl.: Die Partner von APA-Science sind u.a.: [Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung] (http://bmb.gv.at)\n[Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie] (http://www.bmvit.gv.at)\n[Austrian Institute of Technology] (http://www.ait.ac.at)\n[Rat für Forschung und Technologieentwicklung] (http://www.rat-fte.at)\n[Siemens Österreich] (http://www.siemens.at)\n[TÜV Austria] (http://www.tuev.at)\n ...

...

15.01.2019

Welche Regulierung braucht’s im Online-Zeitalter?

Wien (OTS) - Die Mediennutzung hat sich massiv verändert. Neben diversen Vorteilen rücken zusehends die Schattenseiten dieser Entwicklung ins Bewusstsein: Manipulierte Nachrichten und Kaufimpulse, (Schleich-)Werbung durch Influencer, Hass-Botschaften und anstößiger Content sind keine Randerscheinungen mehr. Aber wie gefährdet oder fremdbestimmt sind junge Menschen wirklich? Welche Macht haben Algorithmen? Und wie wirkt sich das auf die Gesellschaft aus? Was ist Fakt, was Mythos? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten bei einer Veranstaltung der Plattform „Digital Business Trends“ (DBT) powered by RTR und KommAustria am Mittwoch, den 23. Jänner, ab 19:30 Uhr, im Haus der Musik in Wien. Im Rahmen derer wird zudem eine aktuelle Studie der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) in Zusammenarbeit mit der Medienbehörde KommAustria zum Thema präsentiert. Der digitale Wandel bringt damit auch für die Medienregulierung neue, alte Herausforderungen, etwa beim Jugendschutz sowie der Verteidigung von Meinungsvielfalt und Menschenwürde mit sich. Algorithmen fungieren als „Brandbeschleuniger“ bei Hetzkampagnen und Verschwörungstheorien beziehungsweise als Filter im Informationsfluss – Stichwort „Bubble“. Manipulationen sind immer schwieriger zu entlarven. Gleichzeitig wissen smarte Plattformen wie Netflix und Co., was potenziellen Kunden und Konsumenten gefallen könnte, und machen passgenaue Angebote. YouTuber und Vlogger fungieren als Übersetzer und Vermittler von klassischen Nachrichten. Und auch Werbung ist immer öfter auf unsere Vorlieben zugeschnitten. Die Keynote beim DBT-Event am Mittwoch, den 23. Jänner 2019, ab 19:30 Uhr, im Haus der Musik in Wien, hält Susanne Lackner (KommAustria). Mit ihr diskutieren dazu im Anschluss u. a. Katharina Schell (APA), Cosima Serban (e-dialog) und Wolfgang Zankl (Universität Wien). Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter [www.dbt.at] (http://www.dbt.at/) abrufbar sein. Zwtl.: Über Digital Business Trends: Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von [APA – Austria Presse Agentur] (http://www.apa.at/) und [styria digital one] (http://sdo.at/) [(sd one) ] (http://www.sdo.at/)organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen. Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen. Zwtl.: Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind: Premium Partner: A1 Telekom Austria AG [www.a1.net] (http://www.a1.net/) Fehr Advice & Partners [www.fehradvice.com] (http://www.fehradvice.com/) Wissenschaftlicher Partner: Technische Universität (TU) Wien [www.tuwien.ac.at] (http://www.tuwien.ac.at/) Classic Partner: BAWAG PSK [www.bawagpsk.com] (https://www.bawagpsk.com/BAWAGPSK/PK) Bisnode [www.bisnode.at] (http://www.bisnode.at/) Dimension Data Austria GmbH [www.dimensiondata.com] (http://www.dimensiondata.com/) DXC Technology [www.dxc.technology] (http://www.dxc.technology/) Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte [www.fwp.at] (http://www.fwp.at/) HORIZONT [www.horizont.at ] (http://www.horizont.at/)IBM Österreich [www.ibm.com/at/de] (http://www.ibm.com/at/de) LeasePlan [www.leaseplan.com] (http://www.leaseplan.com/) Microsoft Österreich [www.microsoft.com/de-at] (https://www.microsoft.com/de-at) Mindshare Austria [www.mindshareworld.com/austria] (http://www.mindshareworld.com/austria/) Österreichische Beamtenversicherung [www.oebv.com] (http://www.oebv.com/) Wien Energie [www.wienenergie.at] (https://www.wienenergie.at/eportal3/) Wirtschaftskammer Österreich [www.wko.at] (http://www.wko.at/) Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen: Facebook: [www.facebook.com/digitalbusinesstrends] (http://www.facebook.com/digitalbusinesstrends) Twitter: [www.twitter.com/dbt_at] (http://www.twitter.com/dbt_at) Zwtl.: Welche Regulierung braucht’s im Online-Zeitalter? Datum: Mittwoch, 23. Jänner 2019 Einlass: 19:00 Uhr, Podiumsdiskussion: 19:30 bis 21:00 Uhr Ort: Haus der Musik, Annagasse 20, 1010 Wien ...

...

11.01.2019

OFFENLEGUNG GEMÄSS MEDIENGESETZ

Wien (OTS) - APA – Austria Presse Agentur eG ist Medieninhaberin der unter ihrer Verantwortung als Aussenderin im Rahmen des OTS Original Text-Service veröffentlichten Mitteilungen. Die Medieninhaberschaft bezieht sich daher nur und ausschließlich auf jene OTS-Mitteilungen, in welchen unter Rückfragehinweis „APA-Austria Presse Agentur eG“ vermerkt ist. Hinsichtlich der übrigen OTS-Mitteilungen sind die jeweiligen Aussender die Medieninhaber. Zwtl.: Medieninhaber APA – Austria Presse Agentur eG Laimgrubengasse 10, 1060 Wien Tel.: +43 1 36060-0 Fax: +43 1 36060-3099 E-Mail: [apa@apa.at ] (mailto:apa@apa.at)Firmenbuchnummer: 93359v Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien UID: ATU16310105 Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich Haftungsart: Genossenschaft mbH Zwtl.: GESCHÄFTSFÜHRUNG UND VERTRETUNGSBEFUGTE ORGANE Dr. Clemens Pig, Vorsitzender der Geschäftsführung und geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Klosterneuburg, Karin Thiller-Dorfner, Geschäftsführerin, Wien Zwtl.: VORSTAND Mag. Hermann Petz, Thomas Prantner , Eugen A. Russ, Mag. Herbert Achleitner, Monika Eigensperger, Dr. Helmut Brandstätter, Wolfgang Fellner, Martin Fleischhacker, MSc, Mag. Martin Hagenstein, Mag. Alexander Mitteräcker, Mag. Hubert Patterer, Dr. Clemens Pig, Dr. Brigitte Wolf Zwtl.: AUFSICHTSRAT Dr. Alexander Wrabetz, Mag. Thomas Kralinger, Mag. Markus Mair, Mag. Wolfgang Eder, Rainer Nowak, Mag. Markus Raith, Wolfgang Zekert, vier Arbeitnehmervertreterinnen/-vertreter der APA Zwtl.: Unternehmensgegenstand 1. Unternehmensgegenstand ist der Betrieb einer Nachrichtenagentur, insbesondere das Aufbringen, Verarbeiten und Verbreiten von Informationen in Wort, Bild, Video und Ton, das Erstellen eines Nachrichtenbasisdienstes sowie der Betrieb und die Vermittlung von Informationsdiensten in elektronischer und gedruckter Form. 2. Zu diesem Zweck entwickelt und betreibt die APA Informationsmanagementsysteme und Datennetzwerke, ferner entwickelt und vertreibt sie entsprechende Softwareprogramme und stellt Rechenzentrumsleistungen zur Verfügung. Zwtl.: Grundlegende Richtung Die APA erfüllt ihre Aufgaben in Unabhängigkeit von Einwirkungen politischer und wirtschaftlicher Institutionen und Gruppen sowie nach den Grundsätzen von Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Ausgewogenheit sowie unter Vermeidung jeglicher Einseitigkeit und Parteinahme. Die Redaktion der APA – Austria Presseagentur ist dem Ehrenkodex für die österreichische Presse verpflichtet und akzeptiert die Schiedsgerichtsbarkeit des Österreichischen Presserats. Zwtl.: Die APA – Austria Presse Agentur hat nachstehende Genossenschafter • Österreichischer Rundfunk (ORF), Wien, 45,6 %; ORF ist Inhaber an folgendem Medienunternehmen: ORF Online und Teletext GmbH & Co KG und ORF Online und Teletext GmbH, Wien, Unternehmensgegenstand: Betrieb von Internet-Diensten; ORF Fernsehprogramm-Service GmbH, Wien, Unternehmensgegenstand: Veranstaltung eines Informations- und Kultur-Spartenprogramms sowie Betrieb des entsprechenden Online-Dienstes und Teletext; ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG, Wien, Unternehmensgegenstand: Herausgabe programmbegleitenden Printprodukten und Medienstücken • Styria Media Group AG, Graz & Klagenfurt, 10,9 %; Styria Media Group AG ist Inhaber an folgenden Medienunternehmen: „Die Presse“ Holding GmbH & Co. KG, Wien, Betriebsgegenstand: Holding Gesellschaft; Styria Multimedia GmbH & Co. KG, Wien, Betriebsgegenstand: Medienwesen, Betrieb von Internetportalen; Die Furche – Zeitschriften-Betriebs-Gesellschaft m.b.H. & Co. KG, Wien, Betriebsgegenstand: Herausgabe der Wochenzeitung „Die Furche“ und der Betrieb eines Onlinedienstes; ichkoche.at GmbH & Co KG, Wien, Betriebsgegenstand: Betrieb des Internetkochportals ‚ichkoche.at‘; Styria Media Regional GmbH, Graz, Betriebsgegenstand: Vermögensverwaltung • Mediengruppe Österreich GmbH, Wien, 10,6 %; Mediengruppe Österreich GmbH ist Inhaber an folgenden Medienunternehmen: „Österreich am Sonntag“ Wochenzeitungs GmbH, Wien, Unternehmensgegenstand: Herausgabe eines Printproduktes • Kurier Zeitungsverlag und Druckerei Ges.m.b.H., Wien, 10,4 %; Kurier Zeitungsverlag und Druckerei Ges.m.b.H. ist Inhaber an folgenden Medienunternehmen: Kurier Redaktionsges.m.b.H. & Co KG, Wien, Unternehmensgegenstand: redaktionelle Leistungen, Profil Redaktion GmbH, Wien, Unternehmensgegenstand: Zeitschriftenverlag und Telekurier Online Medien GmbH & Co KG, Wien, Unternehmensgegenstand: Internet-Dienste • OÖN Redaktion GmbH & Co KG, Linz, 4,0 % • Die Presse Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG, Wien, 3,8 % • Standard Verlagsgesellschaft m.b.H., Wien, 3,5 % • Schlüsselverlag J.S. Moser GmbH, Innsbruck, 3,4 % • Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG, Salzburg, 2,9 % • Russmedia Immobilien GmbH & Co OG, Schwarzach, 2,2 % • Wiener Zeitung GmbH, Wien, 0,8 % • Oberösterreichische Media Data Vertriebs- und Verlags GmbH, Linz, 0,8 % • Neue Zeitungs GmbH, Schwarzach, 0,7 % ...

...

10.01.2019

Austria Videoplattform zieht Zweijahresbilanz

Wien (OTS) - Der Contentpool für redaktionelle Videoinhalte der österreichischen Medienhäuser wuchs auch im zweiten Jahr seines Bestehens kräftig weiter. Die Nachrichtenbeiträge, die in die Austria Videoplattform (AVP) eingespielt und über heimische Medienportale verbreitet wurden, konnten 2018 insgesamt mehr als 10,6 Mio. Abrufe erzielen. Dies entspricht einer Steigerung von 43 Prozent gegenüber dem Startjahr 2017 (7,4 Mio.). Die meisten Abrufe des vergangenen Jahres (61.868) brachte ein Video zum Sesselliftunglück im georgischen Skigebiet Gudauri im März 2018. Seit dem AVP-Start am 1. Jänner 2017 wurden insgesamt 18 Mio. Abrufe verzeichnet. Eine Steigerung von 45,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreichte auch die Anzahl der von den Medienpartnern zur Verfügung gestellten Beiträge: 45.911 Videos wurden im Jahr 2018 in die Plattform eingespielt, 37.701 davon lieferte der ORF. Im Jahr davor lag das Gesamtangebot bei 31.609 (28.831 ORF). Zwtl.: Kooperationsmodell AVP Die AVP, die international mehrfach als Vorzeigeprojekt für einen gelungenen Schulterschluss der Medienbranche im internationalen Wettbewerb um den Online-Werbemarkt bezeichnet wurde, umfasst aktuell 15 Medienhäuser, die selbst produzierten und redaktionellen Videocontent für derzeit insgesamt 44 Medienportale zur Verfügung stellen. Die Teilnahme an der Plattform steht allen Medienhäusern mit redaktionellem Kerngeschäft offen. Betrieb und Vermarktung erfolgen über die APA – Austria Presse Agentur. Ein wesentliches Ziel der AVP ist die Schaffung hochwertiger Werbeflächen im Umfeld von heimischem Premium-Content. Die Werbeerlöse werden unter den teilnehmenden Akteuren aufgeteilt. Die technische Online-Reichweite aller AVP-Partner liegt in Österreich aktuell bereits bei etwa 80 Prozent. „Die positive Entwicklung der Austria Videoplattform freut uns sehr. Ist sie doch eines jener Kooperationsmodelle der österreichischen Medien, die echte Antworten auf die neuen Anforderungen an die Branche und die neuen Marktbedingungen geben können“, so APA-CEO Clemens Pig. Der stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien, Thomas Prantner, bekräftigt: „Der ORF ist von Beginn an Teil des zukunftsweisenden Vorzeigeprojekts AVP und leistet als größter Contentlieferant einen maßgeblichen Beitrag zum Erfolg der Videoplattform. Die Zahlen sprechen für sich: Der ORF hat sein Sendungsangebot auf der AVP gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt und stellt im Schnitt mehr als 3.100 eigenproduzierte und journalistisch hochwertige TV-Beiträge pro Monat zur Verfügung.“ Zwtl.: Intelligente Videoeinbindung Zur Optimierung des Workflows für die Einbindung von Videos in die Nachrichtenseiten entwickelte die APA-IT 2018 den sogenannten Video-Booster. Die Software-Lösung analysiert die Nachrichtenseiten inhaltlich und vergleicht diese mittels Speech-to-Text-Funktion mit den Inhalten der AVP. Thematisch passende Videos werden somit automatisch in die Online-Beiträge integriert. 2019 soll das System um ein flexibles Vorschlags- und Platzierungswesen verfeinert werden. Diese und andere Maßnahmen sollen zu einer weiteren Steigerung der Videoabrufzahlen und damit der Ad-Impressions sowie des Werbeumsatzes führen. Zwtl.: Video-Provider (stellen AVP-Videocontent zur Verfügung) ORF ([http://www.orf.at/] (http://www.orf.at/))\nServus TV ([http://www.servustv.com/at/] (http://www.servustv.com/at/))\nLändle TV ([http://www.laendletv.com/] (http://www.laendletv.com/))\nRTS-Salzburg ([http://www.rts-salzburg.at/] (http://www.rts-salzburg.at/))\nTirol TV ([http://www.tiroltv.at/] (http://www.tiroltv.at/))\nHeute ([http://www.heute.at/] (http://www.heute.at/))\nKleine Zeitung ([http://www.kleinezeitung.at/] (http://www.kleinezeitung.at/))\nKurier/Schau media ([https://schautv.at/] (https://schautv.at/))\nOberösterreichische Nachrichten (https://www.nachrichten.at/)\nOE24 ([http://www.oe24.at/] (http://www.oe24.at/))\nÖAMTC Verlag/autotouring.at ([http://autotouring.at/] (http://autotouring.at/))\nSalzburger Nachrichten (https://www.sn.at/)\nStyria Content Creation ([https://styriacontentcreation.com/] (https://styriacontentcreation.com/))\nAthesia ([https://www.stol.it/] (https://www.stol.it/))* APA und APA-OTS-Videoservices ([http://apa.at/] (http://apa.at/))\nZwtl.: Online-Portale (spielen AVP-Videocontent aus) Athesia ([stol.it] (http://stol.it/), [dolomiten.it] (http://dolomiten.it/), [zett.it] (http://zett.it/), [sportnews.bz] (http://sportnews.bz/), [suedtirolnews.it] (http://suedtirolnews.it/), [altoadige.it] (http://altoadige.it/), [giornaletrentino.it] (http://giornaletrentino.it/), [inlove.bz] (http://inlove.bz/), [kultur.bz.it] (http://kultur.bz.it/), [sentres.com] (http://sentres.com/), [bezirksmedien.it] (http://bezirksmedien.it/), [tippthek.it] (http://tippthek.it/))\nauto touring ([autotouring.at] (http://autotouring.at/), [oeamtc.at] (http://oeamtc.at/))\nDas Neue Volksblatt ([volksblatt.at] (https://volksblatt.at/))\nDer Standard ([derstandard.at] (http://derstandard.at/))\nDie Presse ([diepresse.com] (http://diepresse.com/))\nHeute ([heute.at] (http://www.heute.at/))\nKleine Zeitung/Styria ([kleinezeitung.at] (http://kleinezeitung.at/), [autonet.at] (http://autonet.at/), [wienerin.at] (http://wienerin.at/), [diva-online.at] (http://www.diva-online.at/))\nKurier ([kurier.at] (http://kurier.at/))\nTiroler Tageszeitung/Moser Holding ([tt.com] (http://tt.com/))\nOberösterreichische Nachrichten ([nachrichten.at] (http://nachrichten.at/))\nÖsterreich ([oe24.at] (http://oe24.at/))\nRussmedia ([vol.at] (http://www.vol.at/), [vienna.at] (http://vienna.at/))\nSalzburger Nachrichten ([salzburg.com] (http://salzburg.com/), [sn.at] (https://www.sn.at/), [salzburg24.at] (http://salzburg24.at/))\nTele ([tele.at] (https://www.tele.at/))* Verlagsgruppe News ([news.at] (http://news.at/), [profil.at] (http://profil.at/), [trend.at] (http://trend.at/), [woman.at] (http://woman.at/), [tv-media.at] (http://tv-media.at/), [e-media.at] (http://e-media.at/), [autorevue.at] (http://autorevue.at/), [golfrevue.at] (http://golfrevue.at/), [yachtrevue.at] (http://yachtrevue.at/), [gusto.at] (http://gusto.at/), [lustaufsleben.at] (http://lustaufsleben.at/))\nWiener Zeitung ([wienerzeitung.at] (http://wienerzeitung.at/))\n ...