Willkommen beim führenden Informations-dienstleister Österreichs. Unsere Produkte und Services
  • Tausende feierten in den Straßen von Harare
    Nach 37 Jahren an der Macht und unter großem Druck ist Simbabwes Staatspräsident Robert Mugabe zurückgetreten. Bei ...
    Nach 37 Jahren an der Macht und unter großem Druck ist Simbabwes Staatspräsident Robert Mugabe zurückgetreten. Bei einer Sondersitzung des Parlaments, in der über ein Amtsenthebungsverfahren gegen den 93-Jährigen beraten werden sollte, ...
Aus dem APA-Newsroom
...
Heißes Eisen Eurofighter

Wien

ÖVP und FPÖ klammern Eurofighter-Frage aus

ÖVP und FPÖ wollen sich offenbar an der heiklen Eurofighter-Frage nicht die Finger verbrennen. Dieses Thema soll aus den Koalitionsverhandlungen ausgeklammert und vorerst einer Kommission überlassen werden. Uneinigkeit gibt es dem Vernehmen nach beim Bundesheer-Budget. Die FPÖ fordert eine Erhöhung auf 3,5 Mrd. Euro, die ÖVP steht auf der Bremse. Derzeit verfügt das Militär über 2,18 Mrd. Euro.

...
Hat der Angeklagte die Tat wirklich begangen?

Wien

Prozess um Kopfschuss in Wien muss wiederholt werden

Der Mordprozess gegen einen 28-jährigen Mann, der am 16. April 2017 in der Jägerstraße in Wien-Brigittenau den 26-jährigen Igor Z. auf offener Straße erschossen haben soll, muss wiederholt werden. Die Geschworenen hätten am Dienstag nach zweitägiger Verhandlung am Landesgericht den Angeklagten zwar einstimmig freigesprochen. Die drei Berufsrichter akzeptierten allerdings diese Entscheidung nicht.

...
Putin hatte Trump am Apparat und sprach mit ihm über Syrien

Moskau/Washington

Putin forderte von Trump politische Lösung in Syrien

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in einem Telefonat mit seinem amerikanischen Kollegen Donald Trump auf eine politische Lösung im syrischen Bürgerkrieg gedrungen. Putin habe in dem Gespräch am Dienstag betont, dass die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität Syriens erhalten bleiben müssen, teilte das Präsidialamt in Moskau mit.

...
Vorzeitig den Gruppensieg fixiert, das freut die Besiktas-Spieler

Istanbul

Besiktas nach 1:1 gegen Porto in Champions League weiter

Besiktas Istanbul hat am Dienstag den Aufstieg ins Achtelfinale der Fußball-Champions-League geschafft. Die Türken trennten sich im fünften Spiel der Gruppe G zu Hause vom FC Porto mit 1:1 und brachten mit nun elf Punkten auch vorzeitig den Gruppe-G-Sieg unter Dach und Fach. Porto hält bei sieben Zählern und bleibt vor der letzten Runde am zweiten Aufstiegsrang.

Weitere Laden
Aus der APA-Gruppe

Mehr Raum für Ihre Themen

APA-Pressezentrum

Ob für Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen, Präsentationen oder digitale Workshops – laden Sie Ihre Gäste ins Zentrum des Newsgeschehens. Das neue APA-Pressezentrum liegt inmitten der Austria Presse Agentur am Wiener Naschmarkt. Den Grundriss haben w

Content Missing?

APA-Auftragsservices

Jahrzehntelange Erfahrung bei multimedialer Aufbereitung und Verbreitung von Information machen die APA zum idealen Partner für alle Content-Fragen.

Online-Zeitungsstand

Austria-Kiosk

Der Austria-Kiosk ist ein digitaler Zeitungsstand, in dem österreichische und internationale Tageszeitungen, zahlreiche Zeitschriften, Magazine und Fachmedien digital als E-Paper (PDF) gelesen werden können.

Expertenwissen der APA

Whitepapers & Co.

Die APA stellt unverbindlich und kostenlos ihr Expertenwissen in Form von Whitepapers, Positionspapieren und Schriftenreihen zur Verfügung.

Networking-Reihe der APA und sd one

Digital Business Trends

Die Reihe bietet bei regelmäßigen Events in Wien, Graz und Linz neue Inputs sowie hochkarätige Expertinnen und Experten zu aktuellen Themen

APA-Campus

Wirtschaftslehrgang für Journalisten

APA-Campus, die Weiterbildungsreihe der APA - Austria Presse Agentur, erweitert ihr Programmangebot um einen hochqualifizierten Lehrgang im Bereich Wirtschaft

Digitaler Geschäftsbericht

APA-Geschäftsbericht 2016

Die APA wuchs 2016 um 2,3 Prozent und startete eine umfassende Innovationsoffensive. Alle Zahlen und Fakten zur Österreichischen Nachrichtenagentur finden sich im Digitalen APA-Geschäftsbericht 2016.

Weitere Laden
Aussendungen der APA-Gruppe
...

21.11.2017

Smart Living: Umgebung denkt mit

Wien (OTS) - Wien liegt vor Chicago und Singapur auf Platz eins der Smart Cities – zumindest was die Strategie der Stadt betrifft, schreibt Roland Berger. Schon bemerkt? Ziel ist unter anderem, dass sich Verkehrsmittel aufeinander abstimmen und intelligente Energienetze Strom dorthin verteilen, wo er gerade gebraucht wird. Smarte Begleiter erleichtern zunehmend auch das Leben in den eigenen vier Wänden und im Stadtleben – von digitalen Assistenten über die Parkplatzsuche bis zum Shopping. Löst „Speech first“ das gängige „Mobile first“ in den eigenen vier Wänden ab? Wie verändert die Digitalisierung unser (Zusammen-)Leben? Welche neuen Angebote und Geschäftsmodelle werden daraus entstehen? Wie schauen die Stadt, die Wohnung und das Haus der Zukunft aus? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten beim nächsten DBT-Event in Wien. Das Impulsreferat zu einer aktuellen Studie hält Thomas Schwabl (marketagent.com). Mit ihm diskutieren anschließend Christine Antlanger-Winter (Mindshare Austria), Richard Palmetzhofer (A1 Telekom Austria), Friedrich Praus (FH Technikum Wien), Michael Strebl (Wien Energie) und Alfred Waschl (Wirtschaftskammer Österreich) beim DBT-Event am Donnerstag, den 30. November 2017, im Haus der Musik in Wien. Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter [www.dbt.at] (http://www.dbt.at/) abrufbar sein. Zwtl.: Über Digital Business Trends: Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von [APA – Austria Presse Agentur] (http://www.apa.at/) und [styria digital one] (http://sdo.at/) [(sd one) ] (http://www.sdo.at/)organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen. Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen. Zwtl.: Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind: Premium Partner: A1 Telekom Austria AG [www.a1.net] (http://www.a1.net/) ING-DiBa Austria [www.ing-diba.at] (http://www.ing-diba.at/) Wissenschaftlicher Partner: Technische Universität (TU) Wien [www.tuwien.ac.at] (http://www.tuwien.ac.at/) Classic Partner: Deloitte Österreich [www.deloitte.at] (http://www.deloitte.at/) Dimension Data Austria GmbH [www.dimensiondata.com] (http://www.dimensiondata.com/) Fabasoft [www.fabasoft.at] (http://www.fabasoft.at/) Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) [www.feei.at] (http://www.feei.at/) HORIZONT [www.horizont.at ] (http://www.horizont.at/)IBM Österreich [www.ibm.com/at/de] (http://www.ibm.com/at/de) Mindshare Austria [www.mindshareworld.com/austria] (http://www.mindshareworld.com/austria/) Wien Energie [www.wienenergie.at] (https://www.wienenergie.at/eportal3/) Wirtschaftskammer Österreich [www.wko.at] (http://www.wko.at/) Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen: Facebook: [www.facebook.com/digitalbusinesstrends] (http://www.facebook.com/digitalbusinesstrends) Twitter: [www.twitter.com/dbt_at] (http://www.twitter.com/dbt_at) Zwtl.: Smart Living: Umgebung denkt mit Datum: Donnerstag, 30. November 2017\nEinlass: 19:00 Uhr, Podiumsdiskussion:19:30 bis 21:00 Uhr\nOrt: Haus der Musik, Annagasse 20, 1010 Wien\n ...

...

17.11.2017

Eröffnung APA-Pressezentrum – Raum für Themen

Wien (OTS) - Die APA – Austria Presse Agentur eröffnete gestern, Donnerstag, ihr neues multimediales Pressezentrum. Am Standort der APA entstand ein „One-Stop-Shop für moderne digitale Kommunikation und Medienarbeit" erklärte APA-CEO Clemens Pig in seinen Eröffnungsworten. Für Pig ist das Pressezentrum „ein logischer Schritt in der Weiterentwicklung der Rolle der APA als News-Tech-Agentur und Dienstleister für den Informationssektor“. Auch in Zeiten der digitalen Kommunikation seien physische Räume der Begegnung nötig, zeigte sich APA-Geschäftsführerin Karin Thiller überzeugt. Durch das Leistungsbündel der APA würde das Pressezentrum zugleich ein „Fenster in die digitale Welt". Martina Wiesenbauer-Vrublovsky, Geschäftsführerin APA-OTS und Projektleiterin des Pressezentrums: „In der Kommunikation herrscht enormer Zeitdruck. Das neue Alles-inklusive-Angebot des Pressezentrums ermöglicht es den Kunden, sich auf ihre Inhalte und die wesentliche Botschaft zu konzentrieren.“ [Download und Einbindungsdetails Video-Rückblick] (https://www.apa-ots-video.at/video/344b879980544c988b879980549c98cb) [Fotos zur Eröffnung] (https://www.apa-fotoservice.at/galerie/10494) Am Eröffnungstag gewährte die APA ihren Gästen auch Einblicke in den Newsroom und das digitale Kompetenzzentrum APA-medialab. Unter den Gästen: Christine Cimzar-Egger (Technische Universität Wien), Beatrice Cox-Riesenfelder (ORF-Enterprise), Hans Gasser (Media & Strategy Consult), Katharina Götze (Vereinte Nationen), Alexis Johann (styria digital one), Alexander Khaelss-Khaelssberg (Leisure Communication), Irene Lack-Hageneder (WKÖ-Außenwirtschaft), Patrick Lenhart (Fußball Bundesliga), Lothar Lockl (Lothar Lockl Strategie), Heinz-Rudolf Miko (Europäische Kommission – Vertretung Österreich), Mario Naito (Standard Medien), Sigrid Neureiter (Dr. Neureiter-PR), Lydia Ninz (ajour- Arbeit für JournalistInnen), Thomas Prantner (ORF), Ulrike Rauch-Keschmann (Österreich Werbung), Michael Thomas (TÜV), Astrid Zimmermann (Presseclub Concordia) Zwtl.: Über das APA-Pressezentrum: Das APA-Pressezentrum liegt direkt im Herzen des APA-Gebäudes in zentraler Lage am Wiener Naschmarkt. Die neue Veranstaltungslocation erfüllt alle technischen und gestalterischen Anforderung an moderne digitale Kommunikation und Information. Weitere Informationen: [www.apa-pressezentrum.at] (http://www.apa-pressezentrum.at/) ...

...

16.11.2017

Jetzt live: APA eröffnet neues Pressezentrum

Zwtl.: APA-Pressezentrum am Wiener Naschmarkt öffnet am 16. November seine Tore - Fokus auf Leistungen im digitalen Wandel Livestream zum Opening ab 10:30 Uhr: [http://www.apa-pressezentrum.at/live/] (http://www.apa-pressezentrum.at/live/) Veranstaltern von Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen, Präsentationen oder digitalen Workshops steht ab sofort in der APA – Austria Presse Agentur eine neue zeitgemäße Location zur Verfügung. Die APA eröffnet heute, Donnerstag, ihr neues, multimediales Pressezentrum und lädt die Kommunikations- und Informationsbranche zum Tag der offenen Tür. Interessierte können die Eröffnung durch die APA-Geschäftsführung um 10:30 Uhr [hier] (http://www.apa-pressezentrum.at/live/) live mitverfolgen. Das neue APA-Pressezentrum liegt direkt im Herzen des APA-Gebäudes in zentraler Lage in Wien-Mariahilf. Unter dem Motto „Raum für Themen“ schuf die APA innerhalb weniger Monate einen architektonisch wie technologisch hochwertigen Rahmen für Veranstaltungen. Das Konzept erfüllt alle Anforderungen an moderne digitale Kommunikation und Information und beinhaltet neben High-End-Technologie auch die Möglichkeit des Live-Streamings, der direkten Verbreitung von Aussendungen oder ein professionelles Themenmonitoring. APA-CEO Clemens Pig: „Wir freuen uns sehr, die APA mit dem neuen Pressezentrum ein Stück weiter zu öffnen und der Branche hier einen Ort für Informationsaustausch, Dialog und Begegnung anbieten zu können. Das APA-Pressezentrum geht über eine Event-Location hinaus und ist als durchgängiger One-Stop-Shop für moderne, digitale Kommunikation und Medienarbeit konzipiert. Es ist uns gelungen, die Kompetenzen der APA-Gruppe im Zentrum des Newsgeschehens zu bündeln und diese quasi auf Knopfdruck verfügbar zu machen." „In unserer komplexer werdenden Welt gilt es, der Branche einfache Lösungen anzubieten. Über den physischen Raum des APA-Pressezentrums öffnet sich für unsere Kunden durch unser Leistungsbündel auch gleich jener ins Digitale“, ergänzt APA-Geschäftsführerin Karin Thiller. Das Pressezentrum umfasst einen etwa 100 Quadratmeter großen Raum mit funktionaler Decken- und Lichtkonstruktion, ein einladendes Foyer mit großzügiger Bar sowie eine etwa 20 Quadratmeter große Terrasse. Highlight ist die 110 Zoll-LED-Mediawall, deren hochauflösende Bildschirme Darstellungen in Full-HD erlauben und in Kombination mit Licht- und Tontechnik der neuesten Generation eindrucksvolle Präsentationen ermöglichen. Für das außergewöhnliche Raumdesign zeichnete das Wiener Architektenteam Who Cares?! verantwortlich. Das APA-Pressezentrum kann ab sofort für Veranstaltungen gebucht werden. Das Angebot umfasst drei Pauschalpakete, die von der Verbreitung einer Presseaussendung über Fotocoverage bis zu Medien-Resonanz-Analyse und Live-Streaming reichen. Auch individuelle Leistungspakete sind möglich. Betrieben wird das APA-Pressezentrum von APA-OTS, Österreichs führendem Dienstleister für die Distribution digitaler PR-Inhalte an Medien und Öffentlichkeit. Weitere Informationen und Terminanfragen: [www.apa-pressezentrum.at ] (http://www.apa-pressezentrum.at ) [Fotos APA-Pressezentrum] (http://www.apa-fotoservice.at/galerie/10494) Die Fotogalerie wird am Veranstaltungstag laufend um aktuelle Bilder erweitert. [Streaming-Link] (http://www.apa-pressezentrum.at/live/) ...

...

15.11.2017

We proudly present: Digital Business Trends-Award 2017 – die Finalisten

Wien (OTS) - Gesucht waren Digitalisierungslösungen aus Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie. Unter den rund 30 Einreichungen befanden sich Innovationen, die Werbeformen, Unternehmensprozesse, Geschäftsmodelle oder die Kommunikation vereinfachen, effizienter gestalten bzw. neue Perspektiven und disruptive Ansätze bieten. Den Gewinnern der zwei Kategorien „Digital Business Evolution“ sowie „Digital Business Revolution“ winken je 4.000 Euro Preisgeld powered by APA-IT. Die fachkundige Jury hatte es nicht leicht bei der Auswahl der sechs Finalistinnen und Finalisten gemacht. Diese haben sich einem mehrstufigen Jurierungsprozess gestellt und ihre Projekte, unter anderem mittels Elevator Pitch, präsentiert. In der Kategorie „Digital Business Evolution“ sind folgende Projekte für das Finale nominiert (in alphabetischer Reihenfolge): Zwtl.: crosscloud crosscloud stellt Unternehmen eine Plattform zur Verfügung, die die Verwendung einer beliebigen sekundären Speicherlösung in einer kontrollierten und sicheren Weise ermöglicht. [www.crosscloud.io] (http://www.crosscloud.io/) Zwtl.: LINEAPP CAST Eine mobile Broadcast-Lösung zum Empfangen und Senden von Echtzeit-Audio-Streams über WLAN. Die Sender-Software verwandelt Windows und MAC PCs in eine Radio Station, und via App kann live zugehört werden. [www.lineapp.pro] (http://www.lineapp.pro/) Zwtl.: UCVIS UCVIS - User Cloud Video Information System - ist ein einfaches System, das es erlaubt, z.B. Veranstaltungen oder Gemeinderatssitzungen in Eigenregie zu übertragen und zu archivieren. Der Live-Stream und die Mediathek funktionieren von Smartphones bis zu Stand-PCs auf allen Endgeräten. [www.ucvis.com] (http://www.ucvis.com/) In der Kategorie „Digital Business Revolution“ sind folgende Projekte für das Finale nominiert (in alphabetischer Reihenfolge): Zwtl.: ONDEWO „Amazon für kurzfristige Dienstleistungen“ - ein neuartiger, mobiler, digitaler Echtzeitmarktplatz, ausschließlich fokussiert auf das kurzfristige Anbieten und Nutzen von Dienstleistungen. [www.ondewo.com] (http://www.ondewo.com/) Zwtl.: Pictofit Reactive Reality entwickelte Pictofit - eine skalierbare Augmented Reality (AR) Try-on-Technologie. Die User können Kleidung online anprobieren, neue Outfits kreieren und über Social Media teilen. [www.pictofit.com] (http://www.pictofit.com/) Zwtl.: roomle „Bring your plan to life“ - roomle ist ein Raumplanungs-Tool für Wohnräume & Büros, Innen-Design und zum schnellen Konfigurieren und Visualisieren von Möbeln in 3D, AR und VR, mobil und im Web verfügbar. [www.roomle.com] (http://www.roomle.com/) Seien Sie live dabei, wenn die Gewinner des DBT-Awards 2017 am Mittwoch, den 13. Dezember, im Haus der Musik in Wien prämiert werden. Durch den Abend führen die Initiatoren der DBT, Barbara Rauchwarter (APA) und Alexis Johann (sd one), die beim Jahresausklang auch Ein- und Ausblicke in die Trends der Digitalisierung geben. Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter [www.dbt.at] (http://www.dbt.at/) abrufbar sein. Datum: Mittwoch, 13.12.2017 Einlass: 19:00 Uhr Award-Show: 19:30 - 20:30 Uhr Ort: Haus der Musik – Annagasse 20, 1010 Wien Zwtl.: Die Jury des DBT-Awards: Alexander Falchetto (Geschäftsführer APA-IT, Sponsor des DBT-Awards)\nValerie Hauff-Prieth (Director Public Affairs ING-DiBa)\nDejan Jovicevic (Co-Founder & Managing Director Der Brutkasten)\nMario Mayerthaler (Head of Innovation A1 Telekom Austria)\nMichael Nentwich (Direktor Institut für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften)\nRobert Sablatnig (Universitätsprofessor der Technischen Universität Wien und Vorstand des Instituts für Rechnergestützte Innovation)\nMichael Schuster (Co-Founder und Partner Speedinvest)\nZwtl.: Über Digital Business Trends: Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von [APA – Austria Presse Agentur] (http://www.apa.at/) und [styria digital one] (http://sdo.at/) [(sd one) ] (http://www.sdo.at/)organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen. Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen. Zwtl.: Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind: Premium Partner: [A1 Telekom Austria AG] (http://www.a1.net/) [ING-DiBa] (http://www.ing-diba.at/) Zwtl.: Wissenschaftlicher Partner: [Technische Universität (TU) Wien] (http://www.tuwien.ac.at/) Zwtl.: Classic Partner: [Deloitte Österreich] (http://www.deloitte.at/)\n[Dimension Data Austria GmbH] (http://www.dimensiondata.com/)\n[Fabasoft] (http://www.fabasoft.com)* [Fachverband der Elektro-und Elektronikindustrie (FEEI)] (http://www.feei.at/)\n[HORIZONT] (http://www.horizont.at/)\n[IBM Österreich] (http://www.ibm.com/at/de)\n[Mindshare Austria] (http://www.mindshareworld.com/austria/)* [Wien Energie] (https://www.wienenergie.at/eportal3/)* [Wirtschaftskammer Österreich] (http://www.wko.at/)\n Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen: [Facebook] (http://www.facebook.com/digitalbusinesstrends) [Twitter] (http://www.twitter.com/dbt_at) ...